Bluff me if U can - Von wem werden Sie manipuliert?

In welchem Zusammenhang steht die Black-Box Mensch mit der Informationssicherheit Ihres Unternehmens? Ist Ihr vermeintlich vertrauenswürdigster Mitarbeiter ein Innentäter? Und wie finden Sie dies heraus?

Nutzen Sie Ihre Chance, um diese und weitere sicherheitsentscheidenden Fragen für Ihr Unternehmen auf der

Social Engineering-Konferenz „Bluff City“ am 14. September 2017 in Berlin

gemeinsam mit secion Experten und weiteren IT-Security Consultants, Ethical Hackern, Risiko- und Awareness-Managern, Psychologen u.v.m. zu erörtern. Zum Themenkreis Security – Mensch – Kommunikation – Psychologie werden Sie zahlreiche neue Lösungsansätze und Ideen für Ihre eigenen Sicherheitskonzepte mitnehmen.

So wird secion Experte Patrick Jung Ihnen in dem Workshop „Freundlich und dreist an der IT-Sicherheit vorbei“ anhand von Praxisbeispielen aufzeigen, wie subtil Angreifer die Allzweckwaffe Social Engineering einsetzen. 

Weiterführende Veranstaltungsinformationen sowie Ihre Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

Aufgrund der bestehenden großen Nachfrage bei gleichzeitig begrenzten Plätzen empfehlen wir bei Interesse Ihre zeitnahe Anmeldung. Bis zum 14.08.2017 sichern Sie sich Ihren Frühbucherrabatt!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

secion präsentiert auf dem 17. Cyber-Sicherheits-Tag in Darmstadt!

Am Freitag, den 01.09.2017, findet der nächste Cyber-Sicherheits-Tag in Darmstadt statt – der 17. seit dem Bestehen der Allianz für Cybersicherheit.

Die Veranstaltung widmet sich dieses Mal dem übergreifenden Thema: „Cyber-Sicherheit in der mobilen Kommunikation“.

Aufgrund der zentralen Bedeutung mobiler Endgeräte für Unternehmen und gleichzeitig bestehenden umfangreichen Bedrohungsszenarien, z.B. durch Nutzung unbekannter HotSpots oder Verlust auf der Dienstreise, sind diese ein zunehmend attraktives Ziel für Cyberkriminelle. 

Die Cyber-Sicherheits-Tage werden von der Allianz für Cybersicherheit vierteljährlich in Kooperation mit wechselnden Partnern ausgerichtet und zeichnen sich durch hochkarätige Vorträge zahlreicher IT-Sicherheitsexperten aus. Auch Patrick Jung, Leiter Professional Services von secion, wird in Darmstadt präsent sein und im Rahmen des Vortrags:

Risiko- und Schwachstellenanalyse von Mobile Apps

u.a. folgende Aspekte erörtern:

Wie werden Mobile Apps auf Schwachstellen untersucht?

Was muss der User zur Interaktion zwischen Mobile App und Web Backend wissen? Wie funktioniert diese und welche Daten werden übertragen?

Die Thematik wird mit Beispielen aus der Praxis veranschaulicht.

Für Ihre Teilnahme nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung auf der Webseite der Allianz für Cybersicherheit.

Aufgrund der erfahrungsgemäß großen überregionalen Nachfrage bei gleichzeitig begrenzten Plätzen empfehlen wir bei Interesse Ihre zeitnahe Anmeldung.

Warum braucht Herr Peters eine Security as a Service-Lösung?

Ein Ransomware-Angriff bei Otto Anlagenbau läßt Herrn Peters Alarm schlagen:

Wie konnte es zu diesem Sicherheitsvorfall kommen? Und wie gelingt es ihm zukünftig, vorhandene Sicherheitslücken in der IT-Umgebung seines Unternehmens aufzudecken, bevor Hacker dies tun?

Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Erklärvideo zu unserer secion MVSP (Managed Vulnerability Scanning Platform).

Das Video finden Sie auf unserer Themenseite Netzwerk Vulnerability Scanner in der rechten Spalte.

Haben Sie weiterführende Fragen zum Thema? Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns unter info@secion.de oder telefonisch: 040-38 90 71-0

Whitepaper zum Download: Der Innentäter!

Was versteht man eigentlich unter einem Innentäter? Und wodurch erkennen Sie, dass ein Innentäter in Ihrem Unternehmensnetz agiert? Ein Innentäter-Audit im Rahmen eines Penetrationstests zeigt Ihrem Unternehmen unterschätzte Gefahren durch interne Hackerangriffe sowie Handlungsempfehlungen unserer Experten auf. 

Welche Methoden und Werkzeuge sich unsere IT-Sicherheitsexperten bei einem Innentäter-Audit zunutze machen, lesen Sie in unserem Whitepaper zum Innentäter.

Sie finden dieses zum Download auf unserer Themenseite Innentäter in der rechten Spalte.

Haben Sie weiterführende Fragen zum Thema Innentäter? Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns per E-Mail unter info@secion.de oder telefonisch: 040-38 90 71-0

Raffinierte Ransomware - Wie viel lassen Sie sich den nächsten Angriff kosten?

Diskutieren Sie mit unseren Experten und Sebastian Haacke, Sales Engineer bei Sophos, und erhalten Sie nutzbringendes Wissen für Ihr Unternehmen sowie Antworten auf Ihre Fragen:

  • Gibt es bereits einen 100%igen Schutz vor erfolgreichen Schadsoftware-Angriffen?
  • Auf welche Weise lässt sich Next-Gen Antivirus schnell und unkompliziert implementieren?
  • Wann wird herkömmliches Anti-Virus (mit Signaturen) durch verhaltensbasierte Lösungen ersetzt?
  • Welche Funktionen muss ein Next-Gen Antivirus besitzen, um auch vor Angriffen auf Industriesteuerungen oder IoT Devices zu schützen? 

Am Dienstag, den 04. Juli 2017 laden wir Sie wieder herzlich zum Erfahrungsaustausch in exklusiver Runde mit einem ausgiebigen Frühstück ein.

Ihre Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

Bitte beachten Sie, dass wir über eine begrenzte Anzahl Plätze verfügen.

 

Stop Fraud & Ensure Compliance!

"How employees bypass and threaten your Lotto-Cybersecurity" - mit diesem Beitrag referiert IT-Sicherheitsspezialist Patrick Jung am 21. Juni auf dem Hamburger Kongress der Lotteriegesellschaften im Marriott Hotel.

Das 2-tägige Seminar bringt Entscheidungsträger und Unternehmensverantwortliche diverser Lotterien aus ganz Europa sowie Experten aus den Bereichen Datenschutz, Risikomanagement, Compliance sowie Informationssicherheit u.v.m. zusammen. 

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung sowie eine ausführliche Agenda finden Sie hier

Wünschen Sie von unserem Expertenteam auch für Ihr Unternehmen eine Beratung zum Thema Informationssicherheit?

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 040 - 38 90 71 0 oder per E-Mail: info@secion.de und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin!

Nach WannaCry: Wieviel Lösegeld sind Sie bereit zu zahlen?

Wären Sie bereit, beim nächsten Ransomware-Angriff für die Freigabe Ihrer verschlüsselten Dateien das geforderte Lösegeld zu zahlen? Oder ist das von Ihnen gewählte Schutzprogramm bereits komplex genug, um

  • Angriffe zu neutralisieren, selbst wenn Sie unwissentlich eine Ransomware-Datei öffnen?
  • schädliche Spontanverschlüsselungen zu erkennen?
  • Angriffe proaktiv zu stoppen, bevor diese Schaden anrichten können und
  • betroffene Dateien in den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen?

Mit Sophos Intercept X empfehlen Ihnen unsere IT-Sicherheitsexperten eine einzigartige Technologie der Endpoint Protection, die in jede beliebige Antivirus-Schutzstruktur integrierbar ist!

Warum Sie mit Sophos Intercept X gelassen dem nächsten Ransomware-Angriff entgegensehen können, erfahren Sie praxisnah in unserem Experten-Webinar.

Registrieren Sie sich jetzt hier für Ihre kostenlose Webinar-Teilnahme und sichern Sie sich damit Ihr persönliches Anti-Ransomware-Attack-Pack!

Wir freuen auf Ihre Anmeldung! Fragen vorab beantworten wir Ihnen natürlich jederzeit auch gerne telefonisch unter 040 - 38 90 71 0 oder per E-Mail: info@secion.de!   

 

Penetrationstest - Die 10 meistgestellten Fragen!

Wissen Sie, welche rechtlichen Vorschriften die Durchführung eines Pentests in Ihrem Unternehmen notwendig machen? Welche Pentest-Methode empfehlen unsere Experten - und von welcher raten sie ab? Ist die Durchführung eines Innentäter-Tests sinnvoll?

Diese und weitere FAQ finden Sie auf unserer Themenseite Penetrationstest.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema Penetrationstest?

Wir beantworten sie Ihnen gerne! Kontaktieren Sie uns unter info@secion.de oder telefonisch: 040-38 90 71-0

Uni Bayreuth entscheidet sich für IT- Schwachstellenmanagement von secion!

Wann haben Sie Ihr Unternehmensnetzwerk zuletzt auf vorhandene Sicherheitslücken überprüft?

Und wie stellen Sie sicher, dass Ihre komplexe Netzwerkumgebung auch zukünftig – und vor allem permanent - vor Cyberangriffen geschützt ist?

Um eine regelmäßige IT-Schwachstellenanalyse für ihre komplexe Netzwerkumgebung sicherzustellen, testete die Universität Bayreuth jüngst mehrere Anbieter – und entschied sich für die Implementierung der secion Schwachstellenmanagement-Lösung MVSP (Managed Vulnerability Scanning Platform).

In ihrer Testphase überzeugte die secion MVSP die Universität Bayreuth u.a. mit folgenden Eigenschaften für einen dauerhaften Einsatz:

  • Mit der MVSP wird ein ressourcensparender Full Managed Scanning Service sichergestellt, da secion die Einrichtung, Zeitplanung und Wartung der Scan-Services übernimmt
  • Durch ein regelmäßiges Reporting wird jederzeit über alle Schwachstellen im Netz informiert
  • Die secion MVSP ist eine besonders kostengünstige und flexible Lösung - da es sich um einen unkomplizierten On Demand Service (Preis pro zu überwachender IP-Adresse) handelt

Wir laden Sie heute dazu ein, es der Universität Bayreuth gleich zu tun und sich von unserer umfassenden Schwachstellenmanagement-Lösung MVSP zu überzeugen:

Ab Mittwoch, den 10. Mai 2017, überprüfen wir kostenlos 3 Ihrer externen IPs für einen Testzeitraum von 6 Monaten!

Weiterführende Informationen sowie Ihre Registrierungsmöglichkeit finden Sie hier

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Erklärvideo zum Thema Social Engineering!

Was versteht man eigentlich unter dem Begriff Social Engineering? Wodurch zeichnet sich ein Social Engineering Angriff aus? Und wie schützen Sie Ihr Unternehmen wirksam und nachhaltig vor einem solchen Angriff? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Erklärvideo zum Thema Social Engineering.

Das Video finden Sie auf unserer Themenseite Social Engineering in der rechten Spalte.

Haben Sie weiterführende Fragen zum Thema? Wir beraten Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns unter info@secion.de oder telefonisch: 040-38 90 71-0