Moderne Absicherung von SCADA-Systemen, Steuerungsanlagen und Industrie-PCs gegen Schadsoftware

Die Absicherung von SCADA-Systemen ist für den reibungslosen Ablauf von Industrie- und Steuerungsanlagen unerlässlich. Insbesondere durch die zunehmende Vernetzung von Geräten und Anwendungen ist die Infektion mit Schadsoftware auf nur einem einzigen System eine große Bedrohung. Durch die schnelle Verbreitung der Software sind in kürzester Zeit mehrere oder alle SCADA-Systeme in Ihrem Unternehmen betroffen. secion unterstützt Sie mit einer performanceorientierten Softwarelösung dabei, diese Probleme zu beseitigen.

Mögliche Schäden durch eine Vernachlässigung der SCADA-Sicherheit

In modernen Unternehmen ist es nicht möglich, alle Steuerungsanlagen und deren Schnittstellen gegen Malware oder auch Zugriffe durch Unbefugte zu schützen. Vielleicht haben Sie diese Erfahrung bereits gemacht und dadurch hohe Einbußen durch den Ausfall von SCADA-Systemen erlebt. Die nachträgliche Entfernung der Schadsoftware ist immer mit hohen Kosten verbunden, sodass eine präventive Lösung dringend zu empfehlen ist. Auch spielt die Zeit von der Erfassung der Bedrohung bis zur Einleitung von Gegenmaßnahmen eine große Rolle - je länger Schadsoftware aktiv ist, desto höher fallen ausfallbedingte Kosten an.

secion empfiehlt Ihnen eine Lösung, die sicherstellt, dass ungesicherte SCADA-Systeme gegen diese Szenarien geschützt sind. Durch Abatis HDF sichern Sie beispielsweise Steuerungsanlagen in der Industrie ebenso wie Geldautomaten oder Smart Meter vor Schadsoftware, Angriffen durch Hacker oder auch unbefugte Zugriffe durch nicht autorisierte Mitarbeiter. Indem Sie sich für diese Lösung entscheiden, erhöhen Sie die SCADA-Sicherheit in Ihren Anlagen beträchtlich. Gerne informiert Sie secion über die Vorteile, die Anwendungsszenarien und die Voraussetzungen, um auch Ihre Industrieanlagen dauerhaft gegen Bedrohungen jeglicher Art zu schützen.

Verbesserte SCADA-Sicherheit durch Abatis HDF

Bei Abatis HDF handelt es sich um ein Programm, das Ihre SCADA-Systeme ressourcenschonend und langfristig vor Schadsoftware schützt. Durch den extrem kleinen Memory-Footprint erfolgt die Installation der Software auch auf SCADA-Geräten, die verhältnismäßig leistungsschwach sind. Denn: Industrieanlagen sind normalerweise zwar hochverfügbar und zuverlässig, aber sie verfügen nur selten über die notwendige Performance, um Antivirenprogramme mit Echtzeitscans zu betreiben. Abatis HDF umgeht dieses Problem, indem kein messbarer Performanceverlust erzielt wird und sowohl bekannte als auch unbekannte Schadsoftware zu 100 % gefiltert wird. Dies wird erreicht, indem Viren, Trojanern und Würmern der Schreibzugriff komplett untersagt wird. Auch bislang unbekannte Zero-Day-Exploits werden Ihren SCADA-Systemen durch die Implementierung von Abatis HDF nichts anhaben können.

Indem secion auf die Implementierung einer Heuristik-Lösung verzichtet, kann Abatis HDF auch keine False Positives erzeugen. Die Steuerung und Fertigung in Ihren Industrieanlagen wird zu keinem Zeitpunkt durch falsche Virenmeldungen unterbrochen. Durch den Verzicht auf Signaturupdates und Echtzeitscans reduziert sich auch der Stromverbrauch nachweislich. Weiterhin bewahren Sie Ihre Flexibilität: SCADA-Security in Form von Abatis HDF arbeitet auch mit existierenden Anti-Malware-Lösungen zusammen, ohne Konflikte zu verursachen. Die Software kann auf jeglichen SCADA-Systemen implementiert werden, die mindestens mit Windows NT 4.0, Windows Embedded oder einer Linux-Distribution ausgestattet ist. Durch ein zentrales Management der Software geschieht die Administration komfortabel und übersichtlich.

Gerne bieten wir Ihnen Absicherung von SCADA-Systemen, Steuerungsanlagen und Industrie-PCs gegen Schadsoftware.
Sie erreichen uns unter 040-38 90 71-0 oder über unser Kontaktformular rechts.